Museum Solnhofen - Die Welt in Stein

Sonderausstellung 2015 - Faszination Archaeopteryxwelten

 

Sonderaustellung 2015

Das Museum hat eine neu eingerichtete Dauerausstellung mit zwei Abteilungen. Der "Paläozoo" im Untergeschoss widmet sich der etwa 150 Millionen Jahre alten Lebenswelt des erdgeschichtlichen Solnhofenarchipels. Tiere, die sich zu Lebzeiten begegneten, sind als Fossilien im Paläozoo nebeneinander zu sehen. Im Obergeschoss widmet sich die Abteilung "Solnhofen, die Welt in Stein" dem Solnhofener Plattenkalk, der Lithografie, dem Ort Solnhofen mit seinen Steinbrüchen und Fossilien, sowie den laufenden Aktivitäten des Museums.

Brandneu ist der "Audioguide Paläozoo". In ihm finden die Besucher im Bereich "Basic" einen treuen Begleiter mit wichtigen Informationen zur Ausstellung. Fortgeschrittene Fossilienfreunde erhalten im Programm "Medium" viele zusätzliche Fachinformationen. Einzigartig in einem Fossilienmuseum erläutern wir für die versierten Fossiliensammler im dritten Bereich "Expert" die einzelnen Exponate.

Auch visuell bietet der Paläozoo ein neues Erlebnis mit neu gedruckten Grafiken. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr der fertig gestaltete Ikonenraum. Dieser elektrisiert die Besucher mit der Inszenierung "Faszination Archaeopteryxwelten". Einzigartig auf der ganzen Welt sind in diesem Jahr gleich drei der weltweit zwölf bekannten Originale des vogelartigen Raubdinosauriers Archaeopteryx und dazu der befiederte Raubdinosaurier Sciurumimus zu sehen. Das in diesem Jahr als Leihgabe gezeigte elfte Exemplar des Archaeopteryx besticht vor allem durch das schönste Federkleid, das bis dato bei einem Archaeopteryxfund bekannt geworden ist. Zusammen mit dem aus einer chinesischen Ausstellung zurückgekehrten "Drama der Urzeit", einem Raubfisch mit Flugsaurier als Beutetier, gehören die Archaeopteryxwelten zum Besten, was die europäische Paläontologie an einem Ort aufzubieten hat. So ist das Museum Solnhofen mit dieser Ausstellung ein "Hotspot" für alle Fossilienfreunde.

 

 

©  2012 Gemeinde Solnhofen,  Impressum